Archive for the ‘Spam’ Category

Alle Jahre wieder

Tuesday, June 7th, 2016

Da hat sich doch lange keine nette Spam-Mail bis in einen meiner Accounts vorgewagt. Das letze Mal war es Spam an das Blog. Auch dieses Mal möchte ich die dichterischen Künste der ebenfalls blonden Holden nicht vorenthalten:

Marinka Lonely
flo*****@yahoo.co.jp 07.06.2016 um 17:32 Uhr

Guten Morgen, Wie geht es dir? Was ist Ihre Stimmung? Ich wollte Sie besser erkennen. Ich suche den richtigen Person im Internet fur die langfristigen Beziehungen. Ich habe die erwachsenen Lebensauffassungen. Ich die freie Frau, und ich habe die Kinder nicht. Mein Name ist Marina. Ich bin liebenswurdig und friedlich Madchen. Ich hoffe, dass Sie nicht der Perverse. Und Sie wirst die vulgaren Bilder nicht erbitten. Ich glaube, dass du der wohlerzogene Person. Wenn Sie unsere Bekanntschaft unterstutzen willst, so werde ich dir grosser von mir erzahlen. Mir ware es wunschenswert, dass du ausfuhrlicher von dir auch erzahlt hast. Wie heissen Sie? Wo wohnst du? Wie alt sind Sie gereist? Ich wollte Ihre Bilder sehen. Sei liebenswurdig, sende mir deine Bilder. Ich werde deine Antwort mit Ungeduld warten. Deine neue Freundin Marina..

CAM-712

Spam an das Blog

Thursday, March 19th, 2009

Da bekam ich doch gestern Spam an die Blog-Mailadresse, die so recht originell ist, daß ich sie nicht für mich alleine behalten möchte. Auch guckt die blonde Frau so nett:

Hallo werde ich der schone Fremde, uber unsere Bekanntschaft mich froh sein rufen Anastasiya.
Ich suche seine einzige und eigenartige Halfte. Ich suche nicht einfach den Mann ich ich suche den Freund, des vorliegenden Freundes auf ganzes Leben. Ich das warme, zartliche, zarte Madchen. Mir 27 Jahre.
Es ist ein wenig uber mich: ich liebe, die Gemutlichkeit zu schaffen, mir gefalle wenn zu Hause gut und ruhig, ich in das Ma? das ernste, verantwortliche, richtige Madchen. Au?er dem ich romantisch, empfindlich, verstehend und emotional. Ich verstehe mit dem Humor, auf die Probleme bezogen zu werden und lustig zu sein. Fur mich in der Einsamkeit verliert das Leben den Sinn ich ich verwelke wie das Blumchen. Betreffs der Einfachheit kann, dass ich offen wie das Buch sagen. Mich mu? man nur lesen. Wenn es Ihnen interessant ist, uber mich jenes dann zu erfahren schreiben Sie!
Ich warte mit der riesigen Ungeduld auf die Antwort.
Auf diese elektronische Adresse: xxx@yyy.de

anastasiya